Interessenten

Im Jahr 2006 kauften 16 Personen das Anwesen Schloss Blumenthal. In den ersten Jahren wurden die Gebäude renoviert und verschiedene Projekte in den Bereichen Gastwirtschaft, Kultur, Ökologie und Gemüsegarten realisiert.

Die Gemeinschaft Blumenthal wuchs weiter, neue Wohnräume wurden für weitere Kommanditisten durch den Ausbau bestehender Gebäude und den Neubau (Wohnen am Park) bereitgestellt. Hinzu kamen der Bau der Hackschnitzelheizung, der Ausbau des Freiraums für Kunst und Kultur, der Umbau der Gaststätte sowie die Schaffung von Büros im Ökonomiegebäude. Das Schloss wurde zum Hotel umgebaut und 2014 eröffnet. Im Zuge dessen entstand auch das neue Seminargebäude, in dem Trainer und Firmen mehrtägige Veranstaltungen durchführen können.

Landwirtschaftliche Flächen wurden gekauft und die Solidarische Landwirtschaft (SoLawi) nahm 2017 konkrete Gestalt an. Die Gasthausküche wurde vollständig erneuert und somit bessere Arbeitsbedingungen für das Gastronomie-Team geschaffen.

Angelika und Nina führen durch den Infotag.

Wie es nun weitergeht: 

In den nächsten Jahren soll die Blumenthal Akademie entstehen. Im Rahmen der Akademie sollen Kurse und Seminare zu verschiedenen Themen, die uns besonders am Herzen liegen und mit unserer Zukunftsvision einhergehen, durchgeführt werden.

Heute sind wir 43 Erwachsene und 18 Kinder. Grundsätzlich können wir in der aktuellen Phase noch weitere Mitglieder aufnehmen.

Es gibt eine Reihe von Veranstaltungen, verteilt über ca. ein Jahr, die Menschen mit Interesse am Einstieg in die Gemeinschaft Blumenthal absolvieren sollen, um die Anforderungen und das Alltagsleben und die einzelnen Gemeinschaftsmitglieder kennenzulernen.

Infotag

Buchung von Übernachtungen

Über die Rezeption können Sie ein Zimmer in unserem Hotel buchen,

Telefon: 08251 – 8904 300

Details zu den Zimmern und Preisen finden Sie unter:

www.schloss-blumenthal.de/hotel/

Termine:

Sonntag 1.Dezember 2019 - Jetzt anmelden »

Samstag 1.Februar 2020 - Jetzt anmelden »

Sonntag 5.April 2020 - Jetzt anmelden »

Sonntag 24.Mai 2020 - Jetzt anmelden »

Sonntag 19.Juli 2020 - Jetzt anmelden »

Sonntag 6.September 2020 - Jetzt anmelden »

Samstag 28.November 2020 - Jetzt anmelden »

» FAQ «

Ich muss leider kurzfristig absagen, möchte aber an einem späteren Termin teilnehmen. Was muss ich tun?

Bitte gehen nochmals auf unseren Zahlungsanbieter Eventbrite und stornieren Sie dort ihre Anmeldung. Der Betrag wird Ihnen dann nach spätestens zehn Tagen auf ihr Konto überwiesen. Auf Eventbrite können Sie dann auch einen neuen Termin auswählen und noch einmal den Buchungsvorgang mit ihrem Wunschtermin starten.

Ich bin mir unsicher, ob ich überhaupt eine Chance habe, in die Gemeinschaft aufgenommen zu werden (z.B. wegen eines hohen Alters, weil meine Berufsgruppe anders ist, weil ich Alleinstehend bin…).

Uns sind andere Dinge bei Menschen wichtig. Das Alter, der Beruf oder der Familienstand spielen keine Rolle. Das Zwischenmenschliche ist das Entscheidende. 

Ich habe die Einlage von 1400€ pro Quadratmeter nicht. Soll ich trotzdem zum Infotag kommen?

Grundsätzlich ist der Infotag für jede/n offen.Wenn Sie sich im Anschluss dafür entscheiden, in den Annäherungsprozess zur Aufnahme in die Gemeinschaft einzusteigen, sollten Sie eine Lösung für ihre Finanzierung bereits gefunden haben. Wir brauchen die Einlage von jedem Kommanditisten, da wir damit weiteren Wohnraum ausbauen. 

Ist es vorteilhaft, wenn ich einen kleinen Lebenslauf mitschicke?

Das ist freundlich gemeint, aber für die Teilnahme am Infotag völlig verfrüht. Der Infotag ist für alle Menschen da, die sich für unser Projekt interessieren, die sich generell für Gemeinschaften interessieren, evt. selber ein Wohnprojekt starten möchten, u.a. Der Tag gehört somit nicht zum eigentlichen Annäherungsprozess und wir speichern keine Daten oder ähnliches.

Ich habe viele Fragen zum Projekt. Kann ich am Infotag Antworten darauf bekommen?

Ja, das ist genau der richtige Ort dafür! Wir haben viel Zeit, um alle Fragen zu beantworten. Bitte nur wenn unbedingt nötig im Vorfeld Fragen per Email schicken. Wir arbeiten alle größtenteils ehrenamtlich und müssen deshalb den Aufwand in einem angemessenen Rahmen halten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine telefonischen Rückmeldungen geben können.  

Ich möchte im Hotel übernachten. Wo kann ich mich anmelden?

Bitte nehmen Sie Kontakt zur Hotelrezeption auf (Email: ; Tel: 08251 – 8904-300 ). Andere Übernachtungsmöglichkeiten bieten wir für die Infotage nicht an!

Bekomme ich eine Bestätigung für eine erfolgreiche Anmeldung?

Ja, nach der Bezahlung durch unseren Bezahlungsanbieter Eventbrite bekommen Sie sofort eine Bestätigung per Email zugesendet.

Bis wann muss/ kann ich mich anmelden?

Sie können sich bis einen Tag vorher anmelden. Falls der Tag nicht mehr auf der Webseite aufgeführt ist, ist der Tag bereits ausgebucht und die Teilnahme nicht mehr möglich. 

Ich habe kleine Kinder dabei. Bietet Blumenthal während des Infotags eine Betreuung meiner Kinder an?

Nein, das können wir leider nicht leisten. Wer mit seinen Kindern zum Infotag kommt, muss sich selbst um sie kümmern. Die Kinder sollten angemessen betreut werden, da nicht die ganze Zeit dabei sein können, weil auf dem Infotag viele Vorträge gehalten werden. 

Darf ich meinen Hund mit zum Infotag bringen?

Sie dürfen ihren Hund mitbringen. Falls sich andere Teilnehmer daran stören, bitten wir Sie, den Hund im Auto lassen. 

Der Annäherungsprozess

 

 

 

 

 

 

 

Der Annäherungsprozess, um in die Gemeinschaft Blumenthal aufgenommen zu werden, umfasst einen längeren Prozess über etwa 1 Jahr.

Der Einstieg in eine Gemeinschaft ist eine weitreichende Entscheidung, die gut überlegt und erspürt werden will! Für beide Seiten ist es grundlegend wichtig, sich gegenseitig möglichst gut und intensiv kennenzulernen.

 

Die Teilnahme am Infotag ist Voraussetzung für den Annäherungsprozess.

 

1. Modul: Vertiefungswochenende (2 Tage)

2. Modul: Gasthelfertage (4 Tage)

3. Modul: Soziale Kompetenzen und Kommunikation (2 Tage, beginnt bereits Freitagabend)

4. Modul: Erstes Probewohnen (2 Wochen) mit anschließender Rückmeldung von der Gemeinschaft

5. Modul: Teilnahme an einem Gemeinschaftsbildungswochenende

6. Modul: Zweites Probewohnen (1-2 Wochen) mit anschließender offizieller Bewerbung der Interessentin / des Interessenten für die Aufnahme in die Gemeinschaft. Im Anschluss entscheidet die Gemeinschaft über die Aufnahme.

 

Die Module sind in dieser zeitlichen Abfolge zu durchlaufen. Flexibel miteinander tauschbar sind ausschließlich: Modul 2 und 3, sowie Modul 3 und 4.

 

Ab dem ersten Probewohnen können sich Patenschaften zwischen den Interessenten und einer/ einem Blumenthaler/in finden. Diese betreuen ihre Paten in allen Fragen und Belangen des Annäherungsprozesses. Es ist uns ein Anliegen euch zu bitten, dass alle euch beschäftigenden Fragen hier vor Ort in Blumenthal während der Module gestellt und beantwortet werden.

Vertiefungswochenende

 

Wer bereits am Infotag teilgenommen hat, kann sich für das Vertiefungswochenende auf Schloss Blumenthal anmelden. Im Vorfeld ist das nicht möglich. Das zweitägige Seminar richtet sich an Menschen, die beabsichtigen, irgendwann in der Gemeinschaft Blumenthal zu leben. Die Anzahl der Teilnehmer ist pro Wochenende allerdings stark begrenzt. Maximal 12 bis 15 Personen können an einem Wochenende teilnehmen.

Das erwartet Sie auf dem Vertiefungswochenende

– Sie lernen die unterschiedlichen Facetten von Gemeinschaftsleben kennen

– Austausch über Ängste und Erwartungen im Bezug auf die Gemeinschaft

– Erarbeitung der Grundlagen einer Gemeinschaft am Beispiel des Blumenthaler 5-Säulen-Konzeptes

– Gemeinschaftliche Kochaktion

– Austausch mit Blumenthaler Bewohnern

– Kennenlernen von neuen Organisationsstrukturen

– Kooperationsübungen

– Gegenseitiges Feedback geben

 

 

 

 

 

 


Die Zeiten 

Samstag: von 10 Uhr bis 20:00 Uhr plus gemeinsamer Ausklang

Sonntag: von 9 Uhr bis 15:30 Uhr

Bezahlung

Das Vertiefungswochenende kostet inklusive einer Mahlzeit sowie Kaffee und Kuchen (ohne Mittag-/Abendgetränke und ohne Frühstück) 139,69 € pro Person. Das Essen für Kinder zwischen 3 und 11 Jahren kostet insg. 18,23 €, Jugendliche ab 12 Jahren zahlen insg. 43,80 € für das Wochenende.

Bitte sorgen Sie dafür, dass sie an dem Vertiefungswochenende eine Betreuung für ihre Kinder organisieren. Das Vertiefungswochenende richtet sich nur an Erwachsene. Im weiteren Prozess sind ihre Kinder in Schloss Blumenthal herzlich willkommen.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir bei Absage ihrer Teilnahme weniger als 8 Tage vorher den Betrag einbehalten.

Erfolgt die Absage vorher bekommen Sie ihren Betrag nach Abzug von 5 € Bearbeitungsgebühr zurückerstattet.

Sie sind erst angemeldet, sobald Sie den Kursbeitrag bezahlt haben.

Über die Rezeption können Sie ein Zimmer in unserem Hotel reservieren. Details zu den Preisen und Zimmern finden Sie unter: www.schloss-blumenthal.de/hotel/

 

Termine:

Samstag 29.Februar 2020 bis Sonntag 1.März 2020 - Jetzt anmelden »

Samstag 13.Juni 2020 bis Sonntag 14.Juni 2020 - Jetzt anmelden »

Samstag 7.November 2020 bis Sonntag 8.November 2020 - Jetzt anmelden »

Gasthelfen

Das Gasthelfen ist für Menschen im Annäherungsprozess gedacht.

Die Anmeldung für das Gasthelfen kann nach dem Besuch des Vertiefungswochenendes unter: stattfinden.

Termine 2019:

20.bis 23. Mai 2019 – ist bereits ausgebucht

29. Juli bis 01. August 2019 – ist bereits ausgebucht

01.bis 04. Juli 2019

 

Ablauf:

Das Gasthelfen dient der gemeinsamen Arbeit – meist auf dem Feld, im Gewächshaus oder bei der Verarbeitung unserer Feldfrüchte. Es kann jedoch auch ein anderes Projekt anstehen, z.B. Aufräum- und Aufbauaktionen, die Verschönerung des Innenhofes, etc.

Die Gasthelfertage werden von zwei Blumenthalern, Kathrin und Mario, betreut. Die Tage dienen der Erfahrung des gemeinsamen Lebens und Arbeitens in einer Gruppe – macht mir das Spaß, ist das was für mich?

Es werden einige Blumenthaler beim Mittagessen dabei sein. Die Gasthelfertage sind jedoch nicht dafür gedacht, bereits die gesamte Gemeinschaft kennenzulernen.

Soziale Kompetenzen & Wertschätzende Kommunikation

Termine

Freitag, 14. Februar bis Sonntag 16. Februar 2020

 

Wir alle werden in den unterschiedlichsten Situationen mit anderen Menschen gefordert, uns trotz schwieriger Situationen konstruktiv zu verhalten. Viele Menschen haben nicht gelernt, in Konflikten wertschätzend und konstruktiv zu reagieren. Rückzug, Schweigen, Schuldzuweisungen, Angriff, Verteidigung und heftige Emotionen wie Wut, Angst, Hilflosigkeit sind die Reaktionen. In diesen 2 Tagen lernst du, im Einklang mit den eigenen Bedürfnissen zu handeln und Konflikte empathisch und konstruktiv anzugehen. Neben den 4 Schritten der Gewaltfreien Kommunikation nach M.B. Rosenberg ist auch Thema, wie man selbst innerlich stabil bleiben kann, wie man schwierige Themen kommuniziert und Missverständnissen vorbeugt, wie man die eigenen Interpretationen hinterfragt und die eigenen Gefühle besser steuern kann – gerade auch in herausfordernden Alltagssituationen.
Theorie und Praxis mit vielen abwechslungsreichen interaktiven Übungen zum Transfer in den Alltag..

Seminarzeiten: Freitag, ab 18 Uhr, Ende: Sonntag 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 247 Euro

Anmeldung: , 0176-3285 0808