Datum/Zeit:
09.11.2019
20:00 - 22:00 Uhr

Schauspieler Richard Schnell liest aus dem poetischen Werk: „Das Leben der Bienen“ von Literaturnobelpreisträger Maurice Maeterlinck. Dazu spielt Fritz Nagel eigene Kompositionen auf der japanischen Zen-Flöte Shakuhachi, der Kalimba und der Bass-Bansuri.


Die musikalische Lesung wird präsentiert von der Demeterimkerei Andreas Bock.

Eintritt: 12€
Kartenreservierung:

 

DAS LEBEN DER BIENEN, geschrieben vor 118 Jahren von Literaturnobelpreisträger Maurice Maeterlinck. Das Buch ist nach wie vor unübertroffen lebendig, wesentlich und aktuell.

Sachlich und präzis, aber mit berückender Sprachkraft, schildert Maurice Maeterlinck die faszinierenden, rätselhaften Ereignisse im Bienenstock. Der Naturforscher in ihm verbindet sich mit dem Denker und Dichter, der den Wundern der Natur nachspürt und das Staunen nicht verlernt hat.

RICHARD SCHNELL, Schauspieler und in der Saison 2019 Mitarbeiter in der Imkerei verarbeitet das Buch zu einer musikalischen Lesung. Eindrucksvoll und mit seiner lebendigen Art wird er uns auf eine Hörreise durch Maeterlincks Bienenjahr mitnehmen.

Wie schon bei Richard Schnells Lesung mit Aitmatows „Dhjamilia“ wird der Musiker FRITZ NAGEL mit eigenen Kompositionen auf der Shakuhachi, einer japanischen Zen-Bambusflöte, der nordafrikanischen Kalimba und der Bass-Bansuri die Leidenschaft aus der literarischen Vorlage auffangen und uns mit allen Sinnen daran teilhaben lassen.

Das Abendprogramm wird eingerahmt von einer Imkereiführung (bereits um 15 Uhr; nur mit Anmeldung) und einem anschließendem Gespräch mit den Künstlern und Demeterimker Andreas Bock.


Veranstaltungsort: "Galerie" in Schloss Blumenthal